Unterstützerinnen und Unterstützer
der Überbauungspläne

Als Traditionsunternehmen mit starkem Bezug zur Region geniesst die KFN in der Bevölkerung ein grosses Vertrauen. Dank regelmässigen Informationen sowie dem aktiven Aufruf, sich zu den Plänen der KFN zu äussern, gilt dies auch in Bezug auf die Erweiterungsprojekte Elggis Süd und Gründen. Möchten auch Sie sich für die Zukunft der Chalchi einsetzen? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie das untenstehnde Informationsmaterial.

Das sagen die Unterstützerinnen und Unterstützer der Chalchi

Breite Unterstützung von Politik und Verbänden

Diverse Verbände, Vereinigungen und Parteien haben sich im Aktionskomitee «Ja zur Chalchi» zusammengeschlossen. Die nachfolgend aufgeführten Organisationen setzen sich für die Zukunft der KFN ein:

  • FC Netstal
  • Gewerbeverband Glarus
  • Glarner Handelskammer
  • Verkehrsverein Netstal
  • Industrie- und Gewerbeverein Netstal (IGV)
  •  BirdLife Glarnerland 
  • Skiclub Netstal

Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung zu beschliessen, den Überbauungsplänen Gründen und Elggis Süd zuzustimmen.

Unterstützen auch Sie die Chalchi

Machen Sie mit! Unterstützen auch Sie unseren Einsatz für ein Ja zur Chalchi am 27. November 2020. Verwenden Sie unseren E-Mail-Abbinder, geben Sie sich auf Ihrem Social-Media-Profil als Befürworter der Chalchi zu erkennen und verbreiten Sie unseren Info-Flyer. Sie finden alle Dokumente unten als Download.

Und vor allem: Sprechen Sie mit Ihren Bekannten über Ihre Zustimmung und erscheinen Sie zusammen mit den Befürwortern der Überbauungspläne aus Ihrem Umfeld am 27. November an der Gemeindeversammlung in Glarus. Denn nur so können Sie Ihren aktiven und wichtigen Beitrag zum Erhalt der Chalchi leisten. Wir danken für Ihre Unterstützung.

Ja zur Chalchi

Ein Ja zur Chalchi ist ein Ja zu vielem! Sichern Sie an der Glarner Gemeindeversammlung vom 27. November  die Zukunft der Chalchi und geben Sie damit auch echter Nachhaltigkeit eine Stimme. 

Naturprodukt Kalk

Kalk wird in diversen Branchen benötigt, unter anderem auch zum Schutz der Umwelt. Der am Elggis abgebaute Weisskalk ist von Natur aus sehr rein und daher äusserst vielfältig einsetzbar.

Kalkfabrik Netstal

Die KFN ist ein Glarner Traditionsunternehmen mit 120-jähriger Geschichte. Ein schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Nutzung innovativer Technologien prägen seit Generationen ihre Arbeit.